Stichwortverzeichnis  
back

EKG - Quiz 16a: Konversion in Sinusrhythmus nach Procainamid

Klinik
78 jährige Rentnerin mit bekanntem Mitralklappenprolaps und leichter Mitralinsuffizienz, wegen suprav. Tachycardie und VES bis Lown IVb 1990 über einige Monate mit Mexitil behandelt.
Messwerte
Hf 90 / min.
QRS-Winkel 28
Lagetyp Linkslage
PQ 180 msec.
QRS 120 msec.
QT / QTc 420 / 510 msec.

Kammertachycardie, auf Lidocain iv. keine Reaktion, Konversion nach insgesamt 600 mg Procainamid. Nun liegt ein normocarder Sinusrhythmus von 90 / min., vor, Linkslage, normale Erregungsbildung, -ausbreitung, Verlängerung der frequenz - korrigierten QT - Zeit.

überarbeitet am 25.8.2003