Stichwortverzeichnis  
back

Arrhythmien ohne erhaltenen Grundrhythmus

unregelmässige Breitkomplextachycardien

unregelmässig übergeleitetes Vorhofflimmern bei vorbestehendem Linksschenkelblock schwierige Diff.diagnose zur Kammertachyardie,
morphologische Unterschiede
vgl. Brugada - Kriterien
 
Torsade de Pointes
Kammertachycardie mit wechselndem resp. sich langsam drehendem Hauptvektor pathologisch: cave Übergang in Kammerflimmern
Kammerflimmern ungeregelte Kammeraktionen, keine vollständige De- und Repolarisation des Ventrikelmyocards;
im Verlauf vom initial grobschlägigen Kammerflimmern zunehmend feinschlägig (DD Asystolie)
pathologisch: sofortiger Handlungsbedarf;
da therapeutisch beeinflussbar, darf ein feinschlägiges Kammerflimmern nicht als Asystolie verkannt werden

überarbeitet am 20.8.2003